Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. ist ein Bildungs- und Sozialunternehmen, welches seine Arbeit auf Basis des christlichen Menschenbildes gestaltet. Das Werk wurde 1947 gegründet. Der Leitgedanke des CJD e.V. „Keine*r darf verloren gehen!“ prägt alle Einrichtungen und Angebote. Die bundesweite Arbeit des CJD e.V. ist in 16 Verbünden und mehreren Tochtergesellschaften organisiert, darunter der Verbund Niedersachsen NW-Hamburg, zu dem unsere Einrichtung gehört.

Das CJD Hamburg ist in den Bereichen Beratung und Begleitung von jungen Zugewanderten, Prävention und politische Bildung, Intervention und Beratung zu Distanzierung Rechts sowie Migration und Vielfalt aktiv. Darüber hinaus ist das CJD Hamburg Träger von Jugendintegrationskursen und Integrationsprojekten.

Die Mitarbeitenden am Standort Hamburg sind ein interdisziplinäres Team aus Sozialpädagogik und Sozialer Arbeit, Rechts-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Sprachlehre. Die einzelnen Angebote in den oben genannten Bereichen umfassen die Bildungsberatung des Garantiefonds Hochschule (GF-H), die Beratung und Begleitung des Jugendmigrationsdienstes (JMD), Jugendintegrationskurse, die Bildungsarbeit der Respekt Coaches an Hamburger Schulen, ein Theaterprojekt in Kooperation mit dem Thalia Theater Hamburg sowie die Beratungs- und Bildungsangebote im Bereich Prävention Intervention Rechts. Mehr zu den einzelnen Angeboten erfahren Sie unter „Angebote“.